Krebs-Diagnose und diagnostische Verfahren

Bevor wir Krebspatienten in der Arcadia Praxisklinik individuell medizinisch beraten können, benötigen wir alle bisherigen Unterlagen, Ergebnisse und Berichte zum Krankheitsverlauf. Die Krebstherapie, aber auch die Behandlung chronischer Erkrankungen wie z. B. Borreliose, beginnt in der Arcadia Praxisklinik immer mit einem ausführlichen Gespräch und einer umfangreichen Diagnostik. Dafür nutzen wir modernste Verfahren, die wir hier kurz vorstellen.

Die Diagnoseverfahren in der Arcadia Praxisklinik

Spezifische Bluttests

Grundlage unserer medizinischen Tests sind die Untersuchungsergebnisse eines ausführlichen Bluttests. Dazu gehören:

  • Großes Blutbild
  • Leber- Nieren-, Schilddrüsen-Werte
  • Blutgerinnung
  • Elektrolyte (Salze)
  • Vitamin-D3, Selen, Eisen
  • Entzündungswerte
  • spezifische Tumormarker (wenn möglich)

Unsere erweiterte Diagnostik untersucht darüberhinaus:

  • Schwermetalle im Blut
  • Mineral-Vollblutanalyse
  • bei speziellen Fragestellungen die Bestimmung von weiblichen Geschlechtshormonen im Urin
  • Lebendblut-Analyse im Dunkelfeld-Mikroskop
Mikrobiom-Analyse – Untersuchung der Darmflora

Zur Eingangsdiagnostik gehört bei uns die ausführliche Untersuchung Ihrer Darmflora.

Dabei verwenden wir den auf einer Genanalyse beruhenden Darm-Mikrobiom-Test, den ausführlichsten Test den es auf dem Gebiet der Stuhluntersuchung gibt.

 

Ultraschalluntersuchung der inneren Organe

Eine internistische Untersuchung der inneren Organe mit Sonographie (UIltraschall) gehört ebenfalls zu unserer Eingangsdiagnostik, mit der wir auch den Verlauf Ihrer Erkrankung bzw. Behandlungen überwachen.

Die Ultraschalluntersuchung der inneren Organe umfasst: Leber, Nieren, Milz, Blutgefäße, Schilddrüse, Prostata, Lymphknoten, Pankreas, Gallenblase, Harnblase, u.a.

Infrarot-Thermographie zur Überwachung der Brustgesundheit

Die Infrarot-Thermographie ist ein äußerst sanftes und sicheres diagnostisches Verfahren für die Untersuchung der weiblichen Brust. In den letzten Jahren hat es aufgrund erheblicher technologischer Fortschritte einen enormen Schub erfahren. Moderne Kameras machen Bilder mit über 100.000 Messpunkten, die sehr präzise Wärmebilder der gesamten Körperoberfläche aufnehmen können. Mit dieser Thermographie können nun Erkrankungen oder Funktionsstörungen im Bereich Onkologie, Orthopädie, Innere Medizin, Angiologie und Zahnmedizin sichtbar gemacht werden. Wir verwenden die Infrarot-Thermographie in der Arcadia Praxisklinik für das Brustgesundheits-Screening bis hin zur Brustkrebs-Kontrolle oder -Nachsorge.

Die Thermographie hat sich dabei als wichtige Ergänzung von Ultraschall- und MRT-Untersuchungen erwiesen und kann auch als Alternative zur Röntgen-Mammographie genutzt werden. Sie verursacht keinerlei Stress für den Körper und kann jederzeit wiederholt werden, denn sie hat keinerlei Nebenwirkungen. Frauen jeden Alters, auch schwangere und stillende Mütter, sowie Gesunde können von dieser sicheren diagnostischen Methode profitieren.

Direkt nach dem Verfahren können die Ergebnisse der Brust-Untersuchung besprochen werden, ein Ausdruck der Untersuchungsergebnisse wird für den Hausarzt oder Therapeuten bereitgestellt.

Herzraten-Variabilitäts-Test (auch HRV-Stresstest genannt)

Gesundheit, Wohlbefinden und Fitness werden maßgeblich vom Zustand des sogenannten autonomen Nervensystems beeinflusst. Letzteres umfasst das sympathische System (unser „interner Beschleuniger“) und das parasympathische System (unsere „interne Bremse“). Die Qualität unseres parasympathischen Systems ist für unsere Gesundheit außerordentlich wichtig, da die Regenerationsfähigkeit unseres Körpers stark davon abhängt. Wenn unser parasympathisches System, d.h. unsere innere Bremse, unseren Körper nicht regulieren kann, können sich chronische Krankheiten wie Bluthochdruck, Herzerkrankungen, Diabetes und Krebs entwickeln. Auch unsere geistigen Fähigkeiten leiden: Wir werden sehr empfindlich gegenüber Stress von außen, sind unausgewogen, reizbar oder werden depressiv.

Deshalb überprüfen wir die Fitness des vegetativen Nervensystems mit einem HRV-Scan. Dieser Test wird mit einem speziellen EKG durchgeführt, das an einem Computer angeschlossen ist. Er dauert nur wenige Minuten, und die Ergebnisse können sofort berechnet und mit unseren Patienten besprochen werden. Wir können sagen, wie flexibel das vegetative Nervensystem auf alltägliche Belastungen reagiert und wie gut die „innere Bremse“ funktioniert.

Welche Auswirkungen kann eine schlecht funktionierende „innere Bremse“ haben?


Eine schlecht funktionierende „innere Bremse“ ist häufig die Ursache chronischer Erkrankungen. Äußere Einflüsse wie übermäßiger Stress sowie Vernachlässigung des autonomen Kontrollsystems können zu einer vorzeitigen Alterung führen. Mit einfache Übungen lässt sich innerer Stress effektiv abbauen.

Bio-Impedanz-Analyse oder auch BIA-Messung

Mit der Bioelektrischen Impedanz-Analyse BIA können wir uns schnell ein aussagefähiges Bild von der Zusammensetzung des menschlichen Körpers machen. Diese Untersuchung hat sich in den letzten 30 Jahren als Standard bei der Körpergewichtskontrolle in der Ernährungsmedizin herausgestellt.

Um den Gesundheitszustand des Körpers zu beurteilen, ist die Kenntnis der Verteilung von außer- und innerzellulärem Wasser, von Fett und Muskelmasse wichtig. Verschiebungen in den Beziehungen zwischen ihnen ermöglichen wichtige Aussagen über den Ernährungszustand.

Die BIA-Analyse ist sehr hilfreich bei der Beurteilung des Ernährungs- und Funktionszustandes des Körpers sowie bei der Beobachtung des Krankheitsverlaufs der Behandlung.

Lebendblut-Analyse mit Dunkelfeldmikroskopie

Die Dunkelfeldmikroskopie wird am Anfang und am Ende jedes Aufenthaltes durchgeführt.

Wir verwenden die Dunkelfeldmikroskopie, um die Gesamt-Vitalität zu testen. Sie ist eine spezielle Variante der Lichtmikroskopie, die es ermöglicht, Blut und alle seine Komponenten ohne vorherige Färbung oder Konservierung zu betrachten. Mit der Dunkelfeldmikroskopie kann menschliches Blut „lebendig“ untersucht werden. Das ist äußerst wertvoll, weil damit ein direkter Einblick in die Lebensvorgänge unseres Körper ermöglicht wird.
Normalerweise schwimmen rote Blutkörperchen frei beweglich im Serum, weil sie eine starke negative Ladung haben und sich somit abstoßen.

Bei chronischen Krankheiten, Entzündungen und bei Krebs verklumpen die roten Blutkörperchen gerne und bilden das sogenannte Münzrollen- oder Rolleaux-Phänomen. Dies ist ein Indikator für verminderte Vitalität; die negative Ladung in den Zellmembranen ist geschwächt. Nach erfolgreicher Behandlung verschwindet dieses Phänomen gewöhnlich.
Die Größe und Mobilität der weißen Blutkörperchen ist von großer Bedeutung, da sie uns die Vitalität unseres Immunsystems zeigt. Sie kann mit Dunkelfeldmikroskopie auf eindrucksvolle Weise betrachtet werden. Das Bild des Mikroskops wird in Echtzeit auf einen großen Bildschirm geleitet, um es zusammen mit dem Patienten besprechen zu können.

Zusätzlich können Aussagen über Proteinfällung im Blut, z. B. als Hinweis auf entzündliche Prozesse, saure Kristallablagerungen oder andere Stoffwechselendprodukte (sogenannte „Schlackenstoffe“) gemacht werden. Die Dunkelfeldmikroskopie ist eine gute Ergänzung zu den zahlreichen Labortests, die wir durchführen, da sie die „Gesamtvitalität“ auf einen Blick zeigt.

 

Warum uns die Diagnostik so wichtig ist

Unsere erweiterten Diagnoseverfahren in der Arcadia Praxisklinik ermöglichen uns einen „zweiten Blick“ auf die Krebserkrankung, ihren Verlauf und die körperliche Verfassung des Patienten. Nicht selten können wir dadurch „das Blatt wenden“ oder auch detaillierte Information erhalten und damit die Behandlungsergebnisse, sowie das Wohlbefinden des Patienten deutlich verbessern.

Eine Grundlage für eine zweite ärztliche Meinung

Mit den Ergebnissen der zusätzlichen Untersuchungen, erlauben wir uns eine zweite Meinung. Diese kann die vorliegende Diagnose bestätigen und eine Therapieempfehlung liefern, aber auch einen neuen Ansatz.

Die Basis für eine individuelle Therapie

Die Resultate der Diagnoseverfahren sind die Grundlage für den individuellen, persönlichen Therapieplan. Alle Behandlungen werden darauf abgestimmt, Fortschritte können regelmäßig mit den Verfahren überprüft und optimiert werden.

Die Gesundheit auf den Prüfstand stellen

Die Verfahren eignen sich ideal auch als Krebsvorsorge, um regelmäßig den Gesundheitszustand zu prüfen. Das ist nicht nur präventiv sinnvoll, sondern gibt auch Sicherheit nach einer überstandenen Krebserkrankung.

Stellen Sie Ihre Gesundheit jetzt auf den Prüfstand

Sie möchten eine zweite Meinung zu Ihrer Krebsdiagnose oder Ihren Gesundheitszustand prüfen lassen? Bitte reservieren Sie einen Termin über unser Kontaktformular. Wir melden uns umgehend zurück.

Telefon-Service für unsere Gäste:
Montag bis Freitag von 8:30-12.30 Uhr
und 13.00-16.30 Uhr (außer am Mittwoch)

    *Pflichtangaben